Gesundheitszentrum zieht ins Zentrum vom Laufen BL

SDA

20.1.2021 - 10:36

Das Gesundheitszentrum Laufen, das seinen Betrieb am bisherigen Standort des Spitals Laufen an der Lochbruggstrasse aufgenommen hat, wird Anfang 2022 ins Zentrum von Laufen ziehen.
Keystone

Das vom Kantonsspital Baselland (KSBL) und der Migros-Tochter Medbase neu betriebene Gesundheitszentrum Laufen wird seinen bisherigen Standort verlassen und zum Bahnhof ziehen. Anfang 2022 wird es seinen Betrieb im Birs Center aufnehmen.

Die Kooperationspartner hätten sich nach vertiefter Prüfung mehrerer Optionen klar für das Birs Center ausgesprochen, teilten das KSBL und Medbase am Mittwoch mit. Der Standort liege an zentralster Lage mit unmittelbarem Anschluss an den öffentlichen Verkehr, gewährleiste die direkte Zufahrt der Rettungsdienste und verfüge über ausreichend Parkplätze.

Das ambulante Gesundheitszentrum Laufen, das am 1. Januar 2021 am bisherigen Standort Lochbruggstrasse seinen Betrieb aufgenommen hatte, bietet unter anderem Hausarztmedizin, Therapien, Diagnostik mit Radiologie, Spezialsprechstunden, Medikamentenversorgung und einen 24-Stunden-Notfalldienst an.

Der Landrat hatte letzten November einstimmig das Dekret über die Betriebsstandorte des KSBL abgesegnet. Das Dekret nennt nur noch Liestal und das Bruderholz als Betriebsstandorte des KSBL. Der Spitalstandort Laufen wurde per 31. Dezember 2020 aufgehoben.

Auf dem Areal des ehemaligen Spitals Laufen sollen künftig Angebote der Langzeitpflege untergebracht werden. Die Baselbieter Regierung beabsichtigt, das Areal an die Burgergemeinde Laufen-Stadt und die Einwohnergemeinde Laufen zurückzugeben.

Zurück zur Startseite