Kollision von drei Autos verursacht viel Blechschaden

SDA

2.4.2020 - 10:11

Drei Autos kollidierten in Hendschiken AG: Es entstand ein Sachschaden von 25'000 Franken.
Source: Handout Kantonspolizei Aargau

Bei einer Kollision von drei Autos am Mittwochabend in Hendschiken AG ist ein Sachschaden von 25'000 Franken entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Die Strasse zwischen Othmarsingen und Dottikon musste vorübergehend gesperrt werden.

Zum Unfall kam es um 19.10 Uhr. Eine 36-jährige Portugiesin beabsichtigte, mit ihrem Auto links in eine Nebenstrasse abzubiegen. Sie kollidierte seitlich-frontal mit einem aus Richtung Dottikon heranfahrenden Auto.

Daraufhin prallte ein weiteres Auto in eines der Unfallfahrzeuge, wie die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag mitteilte. Die drei Autolenkenden wurden zur Kontrolle ins Spital geführt.

Während der Dauer der Tatbestandsaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Kantonsstrasse zwischen Othmarsingen und Dottikon gesperrt werden. Die Verkehrsgruppe der Feuerwehr Maiengrün war für die Verkehrsumleitung besorgt.

Die Räumung dauerte bis gegen 20.20 Uhr. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf rund 25'000 Franken. Die Polizei nahm der 36-jährigen Autofahrerin den Führerausweis vorläufig zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Zurück zur Startseite