Leichter Anstieg der Corona-Fälle im Aargau

SDA

14.4.2020 - 15:44

Im Kanton Aargau ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle leicht auf 912 gestiegen – seit Montag um sechs Fälle. 19 Personen sind bislang an Covid-19 gestorben. 78 Personen sind hospitalisiert.

Von den Hospitalisierten werden 22 Personen auf der Intensivstationen behandelt und künstlich beatmet, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Lagebulletin des Kantonalen Führungsstabs hervorgeht. Vier Personen sind auf der Überwachungsstation.

Der Trend zeige weiterhin ansteigende Fallzahlen, heisst es im Lagebericht. Zudem sei die Dunkelziffer vermutlich sehr hoch. Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 400 Personen als geheilt.

Zurück zur Startseite

SDA