Stimmung im Wirtschaftsraum Nordwestschweiz deutlich verbessert

dosp, sda

3.11.2021 - 12:02

Der Life-Sciences-Branche, wie etwa dem Pharmakonzern Roche, geht es gut.
Keystone

Die Wirtschaft in der Region Basel hat sich in praktisch allen Branchen von der Corona-Krise deutlich erholt. Das lässt sich aus dem aktuellen Stimmungsbarometer herauslesen, den die Handelskammer beider Basel am Mittwoch veröffentlicht hat.

dosp, sda

3.11.2021 - 12:02

Wie gewohnt auf Kurs sei die Life-Sciences-Branche sowie Finanz- und Versicherungsdienstleister, heisst es im Stimmungsbarometer, der auf einer Online-Umfrage bei Unternehmen der Region fusst. Die Bau-Branche sei nicht zuletzt aufgrund vieler Aufträge der öffentlichen Hand in Takt und auch bei der Industrie sei ein Aufwärtstrend spürbar.

Angespannt geblieben ist laut den Umfrageergebnissen die Situation in Branchen, die von den Corona-Schutzmassnahmen unmittelbar betroffen waren und sind. Namentlich sind dies der Detailhandel, der Tourismus, die Gastronomie und Hotellerie sowie die Event-Branche.

Alles in allem habe über die Hälfte der an der Umfrage beteiligten Unternehmen den Geschäftsgang als gut beurteilt. Das seien doppelt so viele wie bei der letzten Umfrage im Frühling 2021. Positiver als noch im ersten Quartal des Jahres werde auch der Geschäftsgang für das folgende Halbjahr prognostiziert.

Nicht ganz so positiv werden schliesslich die Auswirkungen der nach dem Scheitern des Rahmenabkommens angespannten Beziehungen der Schweiz zur EU beurteilt. Ein Fünftel der Unternehmen spreche von direkten negativen Auswirkungen auf den Geschäftsgang. Ein knappes Drittel könne die Auswirkungen noch nicht abschätzen.

An der Online-Umfrage haben 186 Unternehmen teilgenommen – darunter 92 aus dem Kanton Basel-Stadt und 90 aus dem Baselbiet.

dosp, sda