Über zwei Dutzend Covid-19-Fälle an Reinacher Schule

sda

10.2.2021 - 19:58

An der International School Basel (ISB) in Reinach BL gibt es eine Häufung von Covid-19-Infektionen. 28 Personen wurden seit dem Wochenende positiv getestet, wie der Krisenstab des Kantons Basel-Landschaft am Mittwoch mitteilte.

Am vergangenen Wochenende hatte die Schulleitung der ISB dem kantonsärztlichen Dienst zunächst sechs Fälle gemeldet. Danach wurden alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der betroffenen Klassen getestet. Bis Mittwoch kamen insgesamt 28 positive Tests zusammen. Bei allen wurde eine mutierte Virusvariante gefunden.

Danach wurden alle Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeitende der Schule, insgesamt rund 1400 Personen, am Dienstag und Mittwoch zum Test aufgeboten. Diverse Ergebnisse dieser Test stünden noch aus, hiess es dazu in der Mitteilung. Die ISB stellte auf Fernunterricht um.

Die positiv Getesteten mussten sich in Isolation begeben, die restlichen Schüler der betroffenen Klassen in Quarantäne. Da es sich um einen Ausbruch eines mutierten Virus handelt, müssen sich auch die Kontaktpersonen der Personen in Quarantäne testen lassen.

Zurück zur Startseite

sda