Velofahrer nach Sturz in Zofingen AG auf der Intensivstation

yedu, sda

1.9.2021 - 11:06

Die Kantonspolizei Aargau hat Ermittlungen nach der genauen Unfallursache aufgenommen. (Symbolbild)
Keystone

Ein Velofahrer ist am Dienstagabend bei einem Sturz in einer Unterführung in Zofingen AG schwer verletzt worden. Er musste von der Ambulanz ins Spital gebracht werden und befindet sich auf der Intensivstation.

yedu, sda

1.9.2021 - 11:06

Der Unfall ereignete sich um 19.15 Uhr in der Unterführung, welche die Bahnlinie vom Bahnhof Zofingen nach Strengelbach unterquert, wie die Aargauer Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Der 57-jährige Velofahrer sei auf dem Fahrstreifen durch die Unterführung gefahren und aus noch ungeklärten Gründen gestürzt. Dabei schlug er mit dem Kopf gegen das Stahlgeländer. Der Verunfallte lag bewusstlos am Boden, als die Rettungsdienste und die Polizei eintrafen. Einen Helm hatte der 57-Jährige nicht getragen.

Die genaue Unfallursache wird derzeit untersucht. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ordnete zudem eine Blut- und Urinprobe an.

yedu, sda