Verkehrsunfall

Vier Personen nach Selbstunfall in Schönenwerd SO im Spital

su, sda

28.3.2021 - 11:35

Bei diesem Unfall in Schönenwerd SO sind vier Personen verletzt worden. Das Auto und auch Strasseneinrichtungen wurden stark beschädigt.
Keystone

Bei einem Unfall in Schönenwerd SO sind die vier Insassen des Autos verletzt worden. Der Lenker hatte nach Polizeiangaben aus unbekannten Gründen die Kontrolle über das Auto verloren. Er wurde vorläufig festgenommen.

su, sda

28.3.2021 - 11:35

Das auf der Aarauerstrasse Richtung Aarau fahrende Auto kollidierte in der Nacht auf Sonntag gegen 03:15 Uhr zunächst mit mehreren Strasseneinrichtungen und dann frontal mit einem Kandelaber. Beim wuchtigen Aufprall wurde der BMW auf die Strasse zurückgeschleudert, wie es in der Mitteilung der Solothurner Kantonspolizei hiess.

Die vier Personen, die im Auto sassen, wurden mit Krankenwagen in Spitäler gebracht. Das Auto und auch Strasseneinrichtungen wurden stark beschädigt. Der 20-jährige Fahrer wurde wegen Verdachts auf Widerhandlungen gegen die Raserstrafnorm vorläufig festgenommen.

Die Aarauerstrasse, auf der sich der Unfall ereignet hatte, blieb für mehre Stunden gesperrt. Für die Strassenreinigung wurde das Kreisbauamt aufgeboten und der örtliche Stromversorger war im Einsatz.

Die Polizei sucht Zeugen. Insbesondere bittet sie einen Taxifahrer sowie dessen Fahrgast, die sich kurz an der Unfallstelle aufhielten, sich zu melden. Das Unfallfahrzeug war ein weisser BMW.

su, sda