Coronavirus – Aargau

Zahl der Corona-Fälle klettert im Aargau auf 549

SDA

1.4.2020 - 15:53

Im Kanton Aargau ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle um 50 auf 549 gestiegen. Gemäss Behördenangaben vom Mittwoch befinden sich 94 Personen in einem Spital. 27 Erkrankte müssen auf einer Intensivstation künstlich beatmet werden.

Seit Dienstag ist es zu keinem neuen Todesfall gekommen. Bisher sind im Aargau elf Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben, wie der Kantonale Führungsstab am Mittwoch mitteilte.

Das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) bewilligte bislang 5042 Anträge für Kurzarbeit. 68'609 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind von Kurzarbeit betroffen. Rund 3700 Gesuche müssen noch bearbeitet werden.

Zurück zur Startseite

SDA