Zwanzig Feuerwehreinsätze im Baselbiet wegen 1. August

SDA

2.8.2020 - 11:35

In Pratteln BL gerieten rund achthundert Kubikmeter gestapelter Holzschnitt in Brand.
Source: Polizei Basel-Landschaft

Im Kanton Basel-Landschaft hat die Feuerwehr rund um die Feiern zum 1. August insgesamt zwanzig Mal ausrücken müssen. Mehrheitlich handelte es sich um kleinere Brände von Gebüschen, Böschungen, Wiesen und Stoppelfeldern. In zwei Fällen brannte ein Baum. Verletzt wurde niemand.

Der grösste Brand ereignete sich in der Nacht auf Samstag in Pratteln, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Dort seien kurz nach 02.00 Uhr aus unbekannten Gründen rund achthundert Kubikmeter gestapelter Holzschnitt in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte schliesslich eine Ausbreitung verhindern und die Flammen löschen.

Die übrigen Brände seien in den meisten Fällen durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerk verursacht worden, schrieb die Polizei.

Zurück zur Startseite