Brand

36-jähriger Mann nach Brand in Büro verhaftet

SDA

21.4.2020 - 17:46

Am Dienstag ist in einer Gewerbeliegenschaft in Frauenfeld ein Brand ausgebrochen. Die Kantonspolizei Thurgau geht von Brandstiftung aus. Sie hat einen 36-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Kurz 13 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass im Büro einer Gewerbeliegenschaft an der Bahnhofstrasse ein Feuer ausgebrochen sei. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau waren rasch vor Ort und löschten den Brand mit einem Feuerlöscher.

Ein 36-jähriger Schweizer wurde wegen Verdacht der Brandstiftung festgenommen. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehr Frauenfeld lüftete das Gebäude.

Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Der Tathergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Zurück zur Startseite

SDA