39-Jähriger stürzt bei Aufbauarbeiten von Strommast ab

trm, sda

17.6.2021 - 08:05

Ein 39-jähriger Arbeiter ist bei Aufbauarbeiten an einem Hochspannungsmast in Zuoz abgestürzt und verletzt worden.
Keystone

In Zuoz GR ist am Mittwochvormittag ein 39-jähriger Arbeiter aus einer Höhe von fünf Metern abgestürzt. Er war am Aufbau eines Hochspannungsmastes beteiligt.

trm, sda

17.6.2021 - 08:05

Der 39-Jährige war im Gebiet Resgia in Zuoz mit Aufbauarbeiten auf einem Hochspannungsmast beschäftigt als er kurz nach 9.30 Uhr aus noch ungeklärten Gründen aus einer Höhe von über fünf Metern in die Tiefe stürzte, wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mitteilte.

Eine Rega-Crew sowie ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin versorgte den mittel- bis schwerverletzten Portugiesen notfallmedizinisch, bevor er ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gebracht wurde, wie es weiter hiess. Die Ursache des Unfalls wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

trm, sda