Verkehrsunfall

Alkoholisierter Autofahrer verursacht in Grabs SG Selbstunfall

mt, sda

13.2.2022 - 08:49

Laut der Kantonspolizei St. Gallen hat ein alkoholisierter Autofahrer in Grabs bei einem Selbstunfall Sachschaden von 17'000 Franken verursacht. Verletzt wurde niemand. (Symbolbild)
Keystone

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Samstagnachmittag in Grabs SG einen Selbstunfall verursacht. Verletzt wurde niemand.

mt, sda

13.2.2022 - 08:49

Der 56-jährige Mann fuhr mit seinem Auto kurz nach 16.30 Uhr von Buchs in Richtung Grabs, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Er habe nach eigenen Angaben infolge eines Hustenanfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Das Auto fuhr laut Polizei auf das Trottoir und kollidierte in einer Linkskurve mit einer Mauer. Es prallte ab, kam zurück auf die Strasse und querte die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte es seitlich-frontal mit einem parkierten Auto und kam schliesslich vor einem Müllcontainer zum Stillstand.

Die beim 56-Jährigen durchgeführte Atemalkoholprobe habe einen positiven Wert ergeben, schrieb die Kantonspolizei St. Gallen weiter. Der Führerausweis sei ihm abgenommen worden. An den Autos sei Sachschaden von rund 17'000 Franken entstanden. Der Mann werde bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

mt, sda