Verkehrsunfall

Auto in Davos landet auf dem Dach

SDA/tpfi

4.11.2019 - 17:09

Nach der Kollision mit der Stützmauer landete das Auto auf dem Dach.
Source: Kapo GR

Nach einer Kollision mit einer Stützmauer ist ein 30-jähriger Automobilist in Davos mit seinem Wagen auf dem Dach gelandet. Der Lenker wurde von der Polizei als fahrunfähig eingeschätzt, der Führerschein wurde ihm entzogen.

Ein 30-jähriger Automobilist ist am Montag in Davos Frauenkirch mit seinem Wagen auf dem Dach gelandet. Der Mann hatte Glück und blieb unverletzt. Er ist aber den Führerschein vorerst los.

Der in der Schweiz wohnende Slowake war auf der Hauptstrasse von Davos Frauenkirch in Richtung Davos Glaris unterwegs, als sein Auto in einer Linkskurve mit der Stützmauer am rechten Strassenrand kollidierte. Nach Angaben der Kantonspolizei Graubünden hob der Wagen anschliessend ab, überschlug sich auf das Dach und kam auf der Gegenfahrspur zum Stillstand.

Der unverletzte Lenker konnte sich selber aus dem total beschädigten Personenwagen befreien. Er wurde laut Polizei als fahrunfähig eingeschätzt und musste sich einer Blutprobe unterziehen. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite

SDA/tpfi