Preise Autorin Christine Fischer erhält St. Galler Kulturpreis

ka, sda

3.7.2024 - 09:27

Die Schriftstellerin Christine Fischer erhält den Kunstpreis der St. Gallischen Kulturstiftung.
Die Schriftstellerin Christine Fischer erhält den Kunstpreis der St. Gallischen Kulturstiftung.
Keystone

Die St. Gallische Kulturstiftung hat die in der Stadt St. Gallen lebende Autorin Christine Fischer mit dem Kunstpreis ausgezeichnet. Einen Anerkennungspreis erhält das Rathaus für Kultur in Lichtensteig.

3.7.2024 - 09:27

Mit dem Kunstpreis würdige die St. Gallische Kulturstiftung bedeutsame, nachhaltige und über die Kantonsgrenzen hinauswirkende Leistungen, heisst es in der Mitteilung der Staatskanzlei vom Mittwoch.

Das literarische Werk der 72-jährigen Christine Fischer sei vielfältig. Während mehr als 30 Jahren habe sie regelmässig in diversen Literaturzeitschriften und Anthologien publiziert und mehrere Romane, Erzählungen und Theaterstücke verfasst.

Fischers Werk sei «entschleunigte Literatur». Ihr Schreiben liege «jenseits der Effekthascherei und attraktiver Handlungsmuster». Wer sich auf ihre Texte einlasse, schärfe an ihnen die eigene Wahrnehmung, heisst es in der Begründung für die Auszeichnung.

Kultur-Rathaus in Lichtensteig

Mit dem Anerkennungspreis zeichnet die Kulturstiftung jeweils «kontinuierliches, vorbildhaftes und nachhaltiges Kulturschaffen» aus.

2019 stellte Lichtensteig dem Verein Rathaus für Kultur das ehemalige Stadtverwaltungsgebäude für eine fünfjährige Testphase zur Verfügung. Seither habe es sich zum kulturellen Knotenpunkt etabliert. Die Preisverleihungen finden am 24. Oktober statt.

ka, sda