Verkehrsunfall

Beim Überholen auf A13 ins Schleudern geraten – zwei Verletzte

ny, sda

30.11.2020 - 09:51

Das Wrack des Autos, mit dem ein 19-jähriger Autofahrer auf der A13 in Balgach beim Überholen ins Schleudern geraten und in die Leitplanke geprallt war. Der Lenker und sein 20-jähriger Mitfahrer, die beide nicht angegurtet waren, wurden verletzt.
SDA

Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend auf der Autobahn A13 bei Balgach SG bei einem Überholmanöver ins Schleudern geraten. Er streifte mit seinem Wagen eine anderes Auto und krachte in die Leitplanke. Der Lenker erlitt unbestimmte Verletzungen.

Sein 20-jähriger Beifahrer wurde eher leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die beiden Verunfallten ins Spital, wie die St. Galler Kantonspolizei am Montag mitteilte. Beide Männer hatten keine Sicherheitsgurte getragen. Am Auto entstand Totalschaden.

Zurück zur Startseite

ny, sda