Brand in Wohnhaus in Mollis – sechs Bewohner evakuiert

SDA

18.10.2020 - 11:37

Die Feuerwehr Glarus war mit einem Grossaufgebot vor Ort. Im Ortskern von Mollis war eine Liegenschaft in Brand geraten.
Source: Kantonspolizei Glarus

Am Sonntagmorgen ist in einem Wohnhaus in Mollis GL ein Brand ausgebrochen. Betroffen waren vier Wohnungen. Sechs Personen konnten rechtzeitig evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Schadensumme und Brandursache sind noch unklar.

Das Feuer in der Liegenschaft im Ortskern von Mollis brach um 7.10 Uhr aus, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilte. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude verhindern.

Rund 120 Personen von Feuerwehr, Sanität, Staatsanwaltschaft und Polizei standen im Einsatz. Es wurde eine Untersuchung zur Brandursache eingeleitet.

Zurück zur Startseite