Dank Passant: Mann nach Überfall in Arbon festgenommen

ka, sda

17.7.2021 - 10:57

Mit der Hilfe eines Passanten konnte die Thurgauer Kantonspolizei einen 19-jährigen Mann kurz nach dem Überfall auf einen Tankstellenshop festnehmen. (Symbolbild)
Keystone

Ein 19-jähriger Schweizer ist am Donnerstagabend kurz nach dem Überfall auf einen Tankstellenshop in Arbon verhaftet worden. Ein Passant war dem bewaffneten Mann gefolgt und hielt ihn fest, bis die Polizei eintraf.

ka, sda

17.7.2021 - 10:57

Der 19-Jährige hatte kurz vor 17.30 Uhr den Tankstellenshop an der Landquartstrasse betreten, die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und Bargeld wie auch Zigaretten verlangt. Wenig später flüchtete er zu Fuss.

Ein Passant sei vor der Tankstelle auf die Situation aufmerksam geworden, teilte die Thurgauer Polizei am Samstag mit. Der Mann, folgte dem Täter und hielt ihn im nahegelegenen Industriegebiet bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte zurück.

Der Passant habe den Täter körperlich festgehalten, er sei dabei nicht mit der Waffe bedroht worden, erklärte Polizeisprecher Matthias Graf auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die Polizei empfehle aber in solchen Situationen, sich nicht selber in Gefahr zu bringen.

Der 19-Jährige wurde inhaftiert. Nun wird abgeklärt ab, ob er für weitere Delikte in Frage kommt.

ka, sda