Dreijähriger auf Rollbrett von Auto angefahren und schwer verletzt

ny, sda

20.11.2021 - 11:19

Ein dreijähriger Rollbrettfahrer wurde in Arbon TG von einem Auto erfasst und schwer verletzt. (Symbolbild)
Keystone

In Arbon ist am Freitag ein dreijähriger Bub, der bäuchlings auf einem Rollbrett fuhr, von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die 42-jährige Lenkerin hatte das Kind übersehen, als sie mit ihrem Wagen aus einem Hinterhof herausfahren wollte.

ny, sda

20.11.2021 - 11:19

Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Bub ins Spital, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Der kriminaltechnische Dienst der Polizei sicherte am Unfallort Spuren.

Die Autofahrerin wollte gegen 17 Uhr mit ihrem Fahrzeug aus einem Hinterhof in die Metzgergasse fahren. Gemäss ihren Aussagen hatte sie gesehen, dass im Hinterhof Kinder auf Rollbrettern spielten, und fuhr deshalb sehr langsam los. Dennoch übersah sie den Dreijährigen, der bäuchlings auf seinem Rollbrett vors Auto rollte. Er wurde frontal vom Fahrzeug erfasst.

ny, sda