Brand

Elf Kühe und drei Geissen kommen bei Stallbrand ums Leben

SDA

26.6.2020 - 11:48

Beim Brand eines Alpstalls im Bezirk Schwende kamen mehrere Tiere ums Leben. Die Polizei geht von einem Blitzschlag als Brandursache aus.
Source: Kapo AI

Beim Brand eines Alpstalls im Innerrhoder Bezirk Schwende sind am Freitagvormittag elf Kühe und drei Geissen ums Leben gekommen. Personen wurden keine verletzt. Der Stall brannte vollständig nieder.

Der Brand im Gebiet Wartegg wurde um 9.45 Uhr gemeldet. Obwohl die Feuerwehr den Stall auf der abgelegenen Alp rasch erreicht, brannte das Gebäude vollständig nieder, wie die Innerrhoder Kantonspolizei mitteilte. Die ersten Abklärungen der Polizei ergaben, dass der Brand mit grosser Wahrscheinlichkeit durch einen heftigen Blitzschlag verursacht wurde.

Zurück zur Startseite

SDA