Fischsterben im Dorfbach von Wuppenau

SDA

8.5.2019 - 15:03

Im Dorfbach in Wuppenau ist es am Dienstag zu einem grösseren Fischsterben gekommen. Ursache ist eine unbekannte Flüssigkeit, die irgendwo im Raum Wuppenau ins Wasser und in den Bach gelangt war.

Ein Passant hatte kurz nach 18.30 Uhr im Nachbardorf Zuzwil SG tote Fische und Schaum im Dorfbach bemerkt und die kantonale Notrufzentrale informiert, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Abklärungen durch die Polizei ergaben, dass das Wasser im Raum Wuppenau verschmutzt worden war.

Der Verursacher sei noch nicht bekannt, heisst es. Die Feuerwehr am Nollen spülte die verschmutzten Schächte in Wuppenau mit Frischwasser. Funktionäre des Amts für Umwelt und der Fischereiaufseher waren ebenfalls vor Ort.

Zurück zur Startseite

SDA