Überfall Frau in St. Gallen geschlagen und beraubt

fach, sda

5.6.2022 - 11:03

Eine 37-jährige Frau ist in St. Gallen zuerst geschlagen und dann beraubt worden. (Symbolbild)
Eine 37-jährige Frau ist in St. Gallen zuerst geschlagen und dann beraubt worden. (Symbolbild)
Keystone

Eine 37-jährige Frau ist in der Nacht auf Sonntag in St. Gallen ausgeraubt und dabei leicht verletzt worden. Am Überfall beteiligt waren ein Mann und eine Frau, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte.

5.6.2022 - 11:03

Der Angriff auf die 37-Jährige fand um 02.45 Uhr an der Zürcherstrasse statt. Gemäss bisherigen Erkenntnissen sei sie von einer unbekannten Frau geschlagen worden, hiess es in der Mitteilung. Anschliessend sei ein unbekannter Mann hinzu gekommen und habe ebenfalls angefangen, die Frau zu schlagen. Schliesslich hätten die beiden Angreifenden die Handtasche der Frau entwendet und sei in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die Angreiferin hatte laut Mitteilung blonde Haare und trug einen weissen Pullover. Die sofort eingeleitete Nahfandung blieb erfolglos. Die Kantonspolizei hat einen Zeugenaufruf erlassen.

fach, sda