Coronavirus – Schweiz

Für Online-Impfanmeldung ist ein Handy nötig

ny, sda

18.1.2021 - 12:16

Personen über 75 und Angehörige von Risikogruppen können sich im Thurgau neu online zur Corona-Impfung anmelden (Symbolbild).
Keystone

Seit Montag können sich Thurgauerinnen und Thurgauer online zur Corona-Impfung anmelden. Vorerst werden nur Personen über 75 und Angehörige von hohen Risikogruppen geimpft, wie der kantonale Fachstab Pandemie mitteilte.

Um über das Portal https://tg.impfung-covid.ch einen Impftermin zu buchen, ist ein Mobiltelefon nötig. Auf dieses werden Informationen per SMS geschickt. Wer kein eigenes Handy besitzt, soll sich die SMS aufs Handy einer verwandten oder befreundeten Person schicken lassen.

Bisher ist erst ein Impfzentrum in Frauenfeld im Betrieb. Ab dem 25. Januar können sich Impfwillige auch online für das zweite, mobile Zentrum auf dem Bodenseeschiff MS Thurgau registrieren. Auf der Plattform kann dann aus den Standorten Arbon, Romanshorn, Kreuzlingen und Frauenfeld ausgewählt werden.

Das Impfschiff wird voraussichtlich ab dem 2. Februar abwechslungsweise in Kreuzlingen, Romanshorn und Arbon anlegen. Weitere Informationen zum Impfen gegen Covid-19 finden sich auf der Homepage des Amts für Gesundheit www.tg.ch/impfen.

Zurück zur Startseite

ny, sda