Fussgänger in Oberuwzil SG angefahren und schwer verletzt

14.2.2020 - 10:42, SDA

Ein 69-jähriger Mann ist am Donnerstagabend in Oberuzwil SG auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren und schwerst verletzt worden. Er wurde mehrere Meter weggeschleudert und blieb bewusstlos auf der Strasse liegen.

Der verletzte Fussgänger wurde von der Rettung ins Spital gebracht, wie die St. Galler Kantonspolizei am Freitag schrieb. Die Rega war am Unfallort, konnte aber wegen des schlechten Wetters nicht zum Spital fliegen.

Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr auf der Wilerstrasse. Weshalb der 64-jährige Autofahrer den Fussgänger mit seinem Wagen erfasste, ist nicht bekannt. Neben den medizinischen Helfern standen mehrere Polizeipatrouillen und die Feuerwehr im Einsatz.

Zurück zur Startseite