Graubünden führt Maskenpflicht an der Primarschule ein

lm, sda

10.2.2021 - 09:41

Im Kanton Graubünden wird morgen Donnerstag die Maskenpflicht an der Primarschule eingefürht. Masken tragen müssen Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse (Themenbild).
Keystone

Der Kanton Graubünden führt ab morgen Donnerstag eine Maskenpflicht an der Primarschule ein. Masken auf heisst es für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse.

Der Grund liegt darin, dass in den letzten Wochen vermehrt Schülerinnen und Schüler von den Virusmutationen betroffen waren, wie die kantonale Kommunikationsstelle Coronavirus am Mittwoch mitteilte. Maskenpflicht besteht künftig an den öffentlichen und privaten Volksschulen sowie an den Institutionen der Sonderschulung.

Mit der Maskenpflicht wollen die Behörden den Präsenzunterricht sicherstellen. Damit könne der Erziehungs- und Bildungsauftrag gewährleistet werden.

Zurück zur Startseite

lm, sda