Koch erleidet bei Barbecue schwere Brandverletzungen

SDA

22.6.2019 - 14:39

In Flims-Waldhaus hat sich am Freitag ein Koch bei einem Barbecue in einem Restaurant schwere Verletzungen zugezogen. Er wollte Brennpaste in ein Rechaud nachfüllen, als es aus unbekannten Gründen zu einer Entzündung und einer Verpuffung der Masse kam.

Der Koch wurde von der heissen Substanz am Kopf und am Oberkörper getroffen, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag mitteilte. Obwohl er sofort Hilfe erhielt, erlitt er schwere Verbrennungen. Er wurde mit einem Helikopter ins Universitätsspital von Zürich geflogen. .

Zurück zur Startseite

SDA