Coronavirus – FL

Liechtenstein schliesst Corona-Impfzentrum und Teststrasse

uj, sda

24.1.2023 - 15:46

Covid-19-Impfungen gibt es in Liechtenstein in Zukunft nur noch im Landesspital, Corona-Tests in Arztpraxen. (Symbolbild)
Covid-19-Impfungen gibt es in Liechtenstein in Zukunft nur noch im Landesspital, Corona-Tests in Arztpraxen. (Symbolbild)
Keystone

Das Fürstentum Liechtenstein schliesst das einzige Covid-Impfzentrum des Landes und auch dessen Corona-Teststrasse. Die Gründe dafür sind eine deutlich entspannte epidemiologische Lage, milde Krankheitsverläufe und eine geringe Nachfrage.

uj, sda

24.1.2023 - 15:46

Die Teststrasse auf dem Wille-Areal in Vaduz wird nach knapp drei Jahren Betrieb auf Ende Februar geschlossen, wie das Ministerium für Gesellschaft und Kultur am Dienstag mitteilte. Neun Tage später wird im Impfzentrum Mühleholz, ebenfalls in Vaduz, die letzte Impfdosis verabreicht. Zudem kommt das Land ab Anfang März nicht mehr für die Testkosten auf.

Corona-Tests führen in Zukunft verschiedene Arztpraxen durch. Covid-19-Impfungen bietet ab Anfang April das Landesspital an. Die Nachfrage nach Impfungen sei derzeit allerdings sehr gering, hiess es in der Mitteilung.

Die Covid-19-Situation hat sich auch in Liechtenstein deutlich beruhigt. Die Fallzahlen gingen in den letzten Wochen merklich zurück, im Schnitt auf noch 1,3 Fälle pro Tag. Zudem verlaufen die allermeisten Erkrankungen relativ mild. Covid-19 belaste das Gesundheitssystem praktisch nicht mehr, lautete das erfreuliche Fazit des Ministeriums.

uj, sda