Neue Bündner Koordinationsstelle «Mehrsprachige Verwaltung»

lm, sda

4.2.2021 - 14:57

In der dreisprachigen Bündner Kantonsverwaltung wird eine neue Koordinationsstelle geschaffen. «Mehrsprachige Verwaltung» heisst sie. Etabliert und mit einer Person besetzt wird sie als Stabsstelle im Erziehungs-, Kultur- und Umweltdepartement.

Die neue Stelle soll die Dienststellen der kantonalen Verwaltung bei der Umsetzung der Vorgaben gemäss Sprachengesetz unterstützen, wie die Regierung am Donnerstag informierte. Sie soll aber auch kantonsexterne Akteure wie zum Beispiel Gemeinden bei Fragen im Zusammenhang mit der Umsetzung des Sprachengesetzes beraten.

Zurück zur Startseite

lm, sda