Kant. Wahlen SG – Trend

Regierung: Bisherige liegen weiterhin vorne

SDA

8.3.2020 - 14:01

Das Coronavirus ist auch bei Wahlen im Kanton St. Gallen ein grosses Thema: Mitarbeiter der Securitas befragen Besucherinnen und Besucher des Pfalzkellers über ihren Gesundheitszustand.
Source: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Bei der Erneuerungswahl der St. Galler Regierung liegen weiterhin die vier bisherigen Regierungsmitglieder vorne. Chancen auf eine Wahl im ersten Wahlgang hat auch Susanne Hartmann (CVP).

Nach Auszählung von 67 der 77 Gemeinden bleibt sich der Trend gleich: Die bisherigen Regierungsmitglieder liegen an der Spitze. Von den neuen Kandidierenden macht Susanne Hartmann am meisten Stimmen. Nach diesem letzten Zwischenresultat erreicht Bruno Damann (CVP) 46'981 Stimmen, Stefan Kölliker (SVP) 46'937 Stimmen, Marc Mächler (FDP) 46'856, Fredy Fässler (SP) 42'518 und Susanne Hartmann (CVP) 38'798 Stimmen.

Knapp dahinter folgen Michael Götte (SVP) mit 35'847 und Beat Tinner (FDP) mit 34'772 Stimmen. Laura Bucher (SP) liegt mit 29'810 Stimmen zurück, ebenso Rahel Würmli (Grüne) mit 26'014 Stimmen.

Zurück zur Startseite

SDA