Regierungsrätin Carmen Haag (Mitte) tritt Ende Mai 2022 zurück

ny, sda

27.10.2021 - 10:16

Carmen Haag nimmt 2017 als Thurgauer Regierungspräsidentin Stellung zum Fall des Pferdequälers aus Hefenhofen. Am Mittwoch gab sie im Grossen Rat ihren Rücktritt als Regierungsrätin auf Ende Mai 2022 bekannt.
Keystone

Die Thurgauer Regierungsrätin Carmen Haag (Mitte) tritt Ende Mai 2022 zurück. Dies gab die Vorsteherin des Departements für Bau und Umwelt am Mittwoch im Grossen Rat bekannt. Die 48-jährige Mitte-Politikerin und Ökonomin will sich beruflich neu orientieren.

ny, sda

27.10.2021 - 10:16

Carmen Haag, wohnhaft in Stettfurt, gehört der fünfköpfigen Thurgauer Exekutive seit Juni 2014 an und ist derzeit Vize-Regierungspräsidentin. 2017/2018 präsidierte sie die Regierung. Vor ihrer Wahl in die Exekutive war sie 14 Jahre lang Mitglied des Grossen Rats, davon sieben Jahre als Fraktionspräsidentin.

ny, sda