Sachschaden bei Brand eines Mehrfamilienhauses in Frauenfeld

ed, sda

14.11.2021 - 08:34

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Frauenfeld wurde niemand verletzt.
Keystone

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Frauenfeld ist in der Nacht auf Sonntag ein Sachschaden von mehreren 100'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt.

ed, sda

14.11.2021 - 08:34

Kurz vor 00.45 Uhr hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses den Brand auf ihrem Balkon entdeckt und Alarm geschlagen, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Die Bewohner des Hauses hätten sich noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht. Beim Eintreffen der Feuerwehr habe das Feuer bereits auf den Dachstock übergegriffen. Der Brand sei rasch gelöscht worden. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau.

ed, sda