Betrug

Schockanrufer erbeutet 50'000 Franken in Schaffhausen

paja, sda

30.11.2022 - 14:17

Eine 66-Jährige wurde in Schaffhausen Opfer eines Schockanrufbetrugs. (Symbolbild)
Eine 66-Jährige wurde in Schaffhausen Opfer eines Schockanrufbetrugs. (Symbolbild)
Keystone

Ein Telefonbetrüger hat eine 66-Jährige in Schaffhausen um 50'000 Franken gebracht. Der Mann hatte die Italienerin auf italienisch informiert, dass ihre Tochter in einen tödlichen Unfall involviert gewesen sei.

paja, sda

30.11.2022 - 14:17

Um ihre Tochter vor dem Gefängnis zu bewahren, brauche es eine Kaution von 50'000 Franken, behauptete der Anrufer. Ein zweiter Mann, der sich als Staatsanwalt ausgab, schaltete sich auch noch ein, wie die Polizei Schaffhausen am Mittwoch mitteilte.

Die 66-Jährige holte daraufhin das Geld von zwei Banken. Auf einem Parkplatz bei Tengen in Deutschland übergab sie die 50'000 Franken einem Unbekannten. Der Vorfall ereignete sich bereits am 17. November.

paja, sda