Coronavirus – Schweiz

Soldaten packen im Glarnerland mit an

SDA

1.4.2020 - 14:39

Die Schweizer Armee unterstützt den Kanton Glarus in der Bewältigung der Corona-Pandemie. 23 Soldaten stehen seit Mittwoch im Einsatz. Der Kanton hatte um die Hilfe ersucht.

Die Unterstützung wird bis auf Weiteres gewährt, wie die Glarner Regierung mitteilte. Die Soldaten sind im ehemaligen Schulhaus in Mühlehorn einquartiert.

Zehn Sanitätssoldaten helfen im Kantonsspital Glarus im Pflegebereich aus. Sechs Soldaten unterstützen die Hotline des Kantons für Personen in schwierigen persönlichen oder familiären Situationen, das «Sorgentelefon». Fünf weitere Soldaten werden für Krankentransporte eingesetzt.

Zurück zur Startseite

SDA