St. Galler ePortal steht vor dem Start

SDA

21.11.2018 - 11:33

Eine neue öffentlich-rechtliche Anstalt soll ein St. Galler ePortal betreiben, auf dem alle relevanten Daten und Dienstleistungen von Kanton und Gemeinden online zur Verfügung stehen. Nun wurde die Organisation dafür gegründet.

Das Vorgehen des Kantons und der St. Galler Gemeinden sei "einzigartig in der Schweiz", heisst es in der Mitteilung des Finanzdepartements vom Mittwoch. Beide Staatsebenen hätten sich beim E-Government für eine übergeordnete Steuerung entschieden.

Im Zentrum steht dabei eine neue Anstalt namens "eGovernment St. Gallen digital". Die Regierung und die Vereinigung der St. Galler Gemeindepräsidentinnen und -präsidenten (VSGP) haben dafür ein Kooperationsgremium und einen Planungsausschuss gewählt. Zum Leiter wurde Ivo Torman bestimmt. Der operative Start ist Januar 2019.

Auf der neuen Plattform sollen künftig unter anderem alle Informationen zu finden sein, die heute im Amtsblatt abgedruckt werden. Zum Konzept gehören auch gemeinsame Beschaffungen von Kanton und Gemeinden. Dadurch könnten Synergien genutzt werden und die Durchgängigkeit der Systeme sei garantiert, heisst es in der Meldung.

Zurück zur Startseite

SDA