Stadtautobahn

St. Galler Stadtautobahn während fünf Nächten gesperrt

ka, sda

11.11.2020 - 12:29

Auf der St. Galler Stadtautobahn finden in den nächsten Wochen Arbeiten statt. Während fünf Nächten wird deshalb ein Abschnitt gesperrt. (Archivbild)
Auf der St. Galler Stadtautobahn finden in den nächsten Wochen Arbeiten statt. Während fünf Nächten wird deshalb ein Abschnitt gesperrt. (Archivbild)
sda

Wegen der laufenden Sanierungsarbeiten an der St. Galler Stadtautobahn muss der Abschnitt von der Kreuzbleiche bis ins Neudorf ab Mitte November während fünf Nächten gesperrt werden.

Die Autobahnstrecke zwischen Kreuzbleiche und Neudorf ist in den Nächten vom 15. auf den 16. November, vom 17. bis 19. November sowie vom 30. November bis zum 2. Dezember jeweils in beide Richtungen nicht befahrbar. Die Sperrungen dauern von 22 bis 5 Uhr. Der Verkehr wird über das lokale Strassennetz umgeleitet.

Geplant seien diverse Arbeiten im Rahmen der Erneuerung der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung, heisst es in der Mitteilung des Bundesamtes für Strassen (Astra) vom Mittwoch. Weiter würden Überleitungssysteme für Mittelstreifen getestet. Diese seien sind im Hinblick auf die bevorstehende Instandsetzung der Stadtautobahn von grosser Bedeutung und müssten vor Inbetriebnahme umfangreichen Tests unterzogen werden.

Die Sperrungen werden zusätzlich für Abbrucharbeiten beim Ostportal des Tunnels Rosenberg im Rahmen des Drittprojekts Überdeckung Rosenberg genutzt.

Zurück zur Startseite

ka, sda