Kultur

St. Gallische Kulturstiftung zeichnet vier Frauen aus

ny, sda

8.2.2021 - 16:08

Berta Thurnherr, Geschichtensammlerin und "Botschafterin des Diepoldsauer Dialekts", erhält einen Anerkennungspreis der St. Gallischen Kulturstiftung.
Berta Thurnherr, Geschichtensammlerin und "Botschafterin des Diepoldsauer Dialekts", erhält einen Anerkennungspreis der St. Gallischen Kulturstiftung.
Keystone

Die Geschichtensammlerin Berta Thurnherr und die bildende Künstlerin Katja Schenker erhalten je einen Anerkennungspreis der St. Gallischen Kulturstiftung. Zwei Förderpreise gehen an die Comiczeichnerin Julia Kubik und die Fotografin Claudia Schildknecht.

Die Preise werden am 10. Juni in Rorschach überreicht, wie die St. Galler Staatskanzlei am Montag mitteilte. Einen Anerkennungspreis von 13'000 Franken erhält die 1968 in St. Gallen geborene Künstlerin und Performerin Katja Schenker, die heute in Zürich lebt. Seit 20 Jahren entwickle sie ihr vielfältiges Werk, das «zu den interessantesten und eigenwilligsten der Schweiz» gehöre, heisst es.

Der zweite Anerkennungspreis von 13'000 Franken geht an die Diepoldsauerin Berta Thurnherr, die seit bald 40 Jahren Geschichten aus ihrem Dorf sammelt, liest und publiziert. Als «Botschafterin des Diepoldsauer Dialekts» lasse Thurnherr auch Frauen und Männer erzählen, die in der Öffentlichkeit kaum zu Wort gekommen seien.

Comics und Poetry Slam

Einen Förderpreis von 10'000 Franken hat die Stiftung der Comiczeichnerin und freischaffenden Grafikerin und Autorin Julia Kubik aus Buchs SG zugesprochen. Die Arbeiten der 1994 geborenen Künstlerin zeichnen sich «durch genaue und poetische Alltagsbeobachtungen und feinsinnigen Humor aus», ob Poetry Slam, Texte oder Comics.

Den zweiten Förderpreis von 10'000 Franken erhält die 30-jährige Fotografin und Kulturvermittlerin Claudia Schildknecht. Die Künstlerin, die sich als Aktivistin bezeichnet, befasst sich mit gesellschaftskritischen Themen wie dem Elfenbeinhandel in Malawi, dem Korallensterben in der Südsee oder der Alternativ-Landwirtschaft in der Schweiz.

Zurück zur Startseite

ny, sda