Regierungsratswahl TG

Urs Martin übernimmt das Finanz- und Sozialdepartement

SDA

18.3.2020 - 09:13

Der neu gewählte Thurgauer Regierungsrat Urs Martin (SVP) übernimmt das Departement für Finanzen und Soziales.
Source: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Der neu gewählte Thurgauer Regierungsrat Urs Martin (SVP) übernimmt das Departement für Finanzen und Soziales von seinem Vorgänger Jakob Stark (SVP). Die übrigen Mitglieder der Regierung behalten ihre Departemente.

Urs Martin tritt am 1. Juni die Nachfolge von Jakob Stark an. Die Regierung hat sich neu konstituiert, wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte. Dabei gab es keine Rochaden. Das Finanz- und Sozialdepartement bleibt in SVP-Hand.

Die wiedergewählten Mitglieder der Regierung behalten ihre Departemente: Monika Knill (SVP) das Departement für Erziehung und Kultur, Carmen Haag (CVP) das Departement für Bau und Umwelt, Cornelia Komposch (SP) das Departement für Justiz und Sicherheit und Walter Schönholzer (FDP) das Departement für Inneres und Volkswirtschaft.

Zurück zur Startseite

SDA