Vier Verletzte bei Frontalunfall auf der Rickenstrasse

ny, sda

29.10.2021 - 10:04

Die beiden Autos wurden durch den frontalen Zusammenprall auf eine Wiese geschleudert. Vier Personen sind verletzt.
Keystone

Bei einem Frontalunfall wegen eines missglückten Überholmanövers auf der Rickenstrasse sind am Donnerstag vier Personen verletzt worden. Ein 42-jähriger Autofahrer musste von der Rega ins Spital geflogen werden. Die beiden Autos kamen auf einer Wiese zum Stillstand.

ny, sda

29.10.2021 - 10:04

Der Unfall ereignete sich gegen Abend, als eine von Wattwil kommende 48-jährige Autofahrerin im Bünt ein anderes Fahrzeug überholte. Dabei prallte sie mit ihrem Wagen frontal in ein entgegenkommendes Auto mit drei Insassen. Alle vier Personen wurden verletzt, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Freitag mitteilte.

Der 42-jährige Lenker des entgegenkommenden Wagens musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Die drei anderen Verletzten wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die beiden Autos wurden durch den Zusammenprall auf eine abfallende Wiese geschleudert.

ny, sda