Wintereinbruch sorgt im Kanton St. Gallen für verschiedene Unfälle

ka, sda

18.3.2021 - 10:54

Im Kanton St. Gallen blieben am Mittwochabend mehrere Lastwagen im Schnee stecken. Bei Abtwil wurde einer von einem Radschützenpanzer abgeschleppt.
Keystone

Wegen des heftigen Schneefalls am Mittwochabend haben sich im Kanton St. Gallen verschiedene Unfälle mit Sachschaden ereignet. Mehrere Lastwagen blieben stecken und behinderten den Verkehr.

ka, sda

18.3.2021 - 10:54

In Gossau ereignete sich ein Selbstunfall, bei dem sich eine Autofahrerin leicht verletzte. Bei Selbstunfällen in Au, St. Gallen, Salez und Nesslau sei jeweils Sachschaden entstanden, teilte die St. Galler Polizei am Donnerstag mit.

In Wattwil musste ein Lastwagen anhalten, weil er mit Sommerpneus nicht mehr weiterkam. Auf der Autobahn A1 in St. Gallen blieben gleich vier Lastwagen wegen der winterlichen Strassenverhältnisse stecken.

Einer der Lastwagen blockierte die Autobahnausfahrt St. Gallen-Winkeln und musste abgeschleppt werden. Bei zwei anderen wurden bei der Autobahnausfahrt Abtwil Schneeketten montiert. Danach konnten sie die Fahrt fortsetzen. Am gleichen Ort schleppte ein Radschützenpanzer (Piranha) der Schweizer Armee einen Lastwagen ab.

ka, sda