Mutmasslicher Enkeltrickbetrüger bei Geldübergabe verhaftet

SDA

22.12.2018 - 11:12

Ein mutmasslicher Enkeltrickbetrüger ist am Freitag in Bubikon auf frischer Tat ertappt worden: Die Kantonspolizei Zürich verhaftete ihn bei der Bargeldübergabe, wie sie am Samstag mitteilte.

Eine 78-jährige Frau hatte zuvor der Polizei gemeldet, dass sie einen Anruf von einem mutmasslichen Trickbetrüger erhalten habe. Der angebliche Sohn einer Freundin habe für einen Notariatstermin 50‘000 Franken gefordert. Die Frau bezog in der Folge auf der Bank 30‘000 Franken.

Bei der vereinbarten Geldübergabe am Nachmittag erfolgte dann die Verhaftung. Beim Festgenommenen handle es sich um einen 26-jährigen Polen, teilte die Polizei mit. Weitere Ermittlungen seien im Gang.

Zurück zur Startseite

SDA