Schwule lassen ihre Beziehung häufiger registrieren als Lesben

SDA

18.12.2018 - 09:55

Seit 2007 können gleichgeschlechtliche Paare im Kanton Zürich ihre Partnerschaft registrieren lassen. Von dieser Möglichkeit machen jedoch hauptsächlich Männer Gebrauch: Rund drei Viertel der Eintragungen sind von Schwulen.

Nur ein Viertel der registrierten Partnerschaften im Kanton Zürich sind lesbische Paare, wie aus den am Dienstag publizierten Zahlen des Kantons hervorgeht. Schwule und Lesben haben allerdings gemeinsam, dass sie sich mit diesem Schritt Zeit lassen - viel mehr als Heteropaare.

Homosexuelle Paare sind bei der Eintragung ihrer Partnerschaft im Schnitt 40 bis 45 Jahre alt. Heterosexuelle Männer heiraten ihre Freundin hingegen im Schnitt mit 32 Jahren. Die Bräute sind bei ihrer ersten Hochzeit 30.

Jedes Jahr lassen im Kanton Zürich zwischen 200 und 300 homosexuelle Paare ihre Partnerschaft eintragen. Das macht gut ein Drittel aller Registrierungen in der Schweiz aus.

Zurück zur Startseite

SDA