Staatseigene Aargauer PDAG übernehmen Zürcher Psychiatriepraxis

ga, sda

29.7.2021 - 11:54

Die staatseigenen Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) haben mit der Übernahme der Praxis Psychiatrie Rehalp AG in Zürich erstmals einen ausserkantonalen Standort. Die Praxis soll das Angebot der PDAG für Konsiliar-, Alters- und Neuropsychiatrie ergänzen.

ga, sda

29.7.2021 - 11:54

Die 2005 eröffnete und 2012 in eine Aktiengesellschaft umgewandelte Praxis Rehalp decke das gesamte Spektrum der Erwachsenenpsychiatrie mit psychiatrisch-psychotherapeutischer Diagnostik und Behandlung ab, teilte die PDAG am Donnerstag mit. Der Schwerpunkt liege auf Patientinnen und Patienten im höheren Lebensalter.

Die Übernahme der Praxis mit einem fünfköpfigen Team als 100-prozentige Beteiligung der PDAG erfolgt rückwirkend per 1. Januar 2021. Zum Kaufpreis wurde keine Angabe gemacht.

Die PDAG sind mit stationären, tagesstationären und ambulanten Angeboten an 15 verschiedenen Standorten vertreten. Sie sind eine Aktiengesellschaft im Eigentum des Kantons Aargau. Für die PDAG arbeiten rund 1200 Personen in mehr als 50 Berufen.

ga, sda