"Wintermantelzulage" für 13'000 Zürcher Rentner

SDA

28.11.2018 - 12:51

Der Zürcher Stadtrat hat entschieden, den Rentnerinnen und Rentnern mit Zusatzleistungen zu AHV/IV auch in diesem Jahr eine so genannte "Wintermantelzulage" auszuzahlen. Alleinstehende erhalten 300 Franken, Ehepaare sowie Alleinstehende mit Kindern 450 Franken.

Die dafür nötigen 4 Millionen Franken sind im Budget 2018 enthalten, wie der Stadtrat am Mittwoch mitteilte. Anspruchsberechtigt sind rund 13'000 Personen.

Der Zürcher Gemeinderat wird bald darüber debattieren, ob die "Wintermantelzulage" erhöht werden soll. Die SP-Fraktion fordert in einem Postulat, dass der Zustupf für Alleinstehende auf 400 und jener für Alleinstehende mit Kindern auf 600 Franken angehoben werden soll.

Der Stadt Zürich gehe es finanziell sehr gut, begründet die Partei den Vorstoss. Deshalb sei es nun an der Zeit, dass dieser Erfolg auch bei jenen ankomme, die es am meisten nötig hätten.

Zurück zur Startseite

SDA