Kommunale Wahlen

Winterthurer Wahlen finden am 13. Februar 2022 statt

fn, sda

25.2.2021 - 08:35

Winterthur wählt am 13. Februar 2022 ein neues Stadtparlament und eine neue Stadtregierung inklusive Stadtpräsident oder Stadtpräsidentin. (Archivbild)
Winterthur wählt am 13. Februar 2022 ein neues Stadtparlament und eine neue Stadtregierung inklusive Stadtpräsident oder Stadtpräsidentin. (Archivbild)
Keystone

Der Winterthurer Stadtrat hat den Termin für die Erneuerungswahl von Stadtparlament und Stadtrat bestimmt: Die Wahl wird am 13. Februar 2022 stattfinden. Ein allfälliger zweiter Wahlgang ist für den 27. März geplant, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.

Diese Wahlen werden voraussichtlich unter der neuen Gemeindeordnung durchgeführt, die von Parlament und Volk allerdings noch nicht genehmigt wurde. Wird diese neue Gemeindeordnung eingeführt, hat sie vor allem auf die Wahlen im Schulbereich grosse Auswirkungen.

Chantal Galladé verliert ihren Posten

Statt einer Zentralschulpflege mit den bisher vier Kreisschulpflegen mit vollamtlichem Präsidium soll es neu nur noch eine einzige Schulbehörde geben. Betroffen davon ist unter anderem die ehemalige SP-Nationalrätin Chantal Galladé, die heute GLP-Mitglied ist und als Kreispräsidentin arbeitet. Ihr Posten wird voraussichtlich abgeschafft, sie müsste sich also eine neue Stelle suchen.

Zurück zur Startseite

fn, sda