Zürich: Ladendieb flüchtet mit Auto und baut Unfall

kl, sda

2.11.2021 - 13:34

Ein mutmasslicher Ladendieb hat auf der Flucht vor der Polizei einen Selbstunfall gebaut. (Symbolbild)
Keystone

Nach einer Auseinandersetzung mit einem Ladendetektiv ist ein mutmasslicher Ladendieb am Montag in Zürich mit einem Auto geflüchtet. Eine Polizeipatrouille verfolgte ihn bis nach Küsnacht. Dort verlor der 29-jährige Schweizer die Kontrolle über seinen Wagen und prallte in eine Mauer und in ein parkiertes Fahrzeug.

kl, sda

2.11.2021 - 13:34

Bei der Polizei ging kurz nach 18.15 Uhr die Meldung ein, dass ein Mann nach einem Diebstahl und einer tätlichen Auseinandersetzung an der Sihlstrasse mit einem schwarzen Jaguar ohne Kontrollschilder geflüchtet sei, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte. Auf der Bellerivestrasse entdeckte eine Patrouille den Gesuchten und versuchte ihn anzuhalten.

Der Mann beschleunigte jedoch und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Küsnacht davon. Dort verursachte er auf der Seestrasse einen Selbstunfall und rannte anschliessend davon. Doch nach kurzer Zeit war seine Flucht zu Ende und die Polizei nahm ihn fest.

kl, sda