Polizeikontrollen

Zürcher Polizei stoppt zehn Schnellfahrer

SDA/tpfi

10.4.2020 - 13:46

Ein Polizist mit einem Tempomessgerät. (Symbolbild)
Source: Keystone/Ennio Leanza 

Gleich mehrere Raser sind der Zürcher Kantonspolizei bei Geschwindigkeitskontrollen in Oberschottikon und in Neftenbach am Donnerstag in Netz gegangen. Ein Lenker durfte seinen Fahrausweis sofort abgeben.

Die Zürcher Kantonspolizei hat bei Geschwindigkeitskontrollen in Oberschottikon und in Neftenbach am Donnerstag insgesamt zehn Schnellfahrer gestoppt. Sie wurden alle angezeigt. Einem 30 Jahre alten Schweizer wurde der Führerausweis auf der Stelle weggenommen.

Die Schnellfahrer waren ausserorts mit Geschwindigkeiten zwischen 101 und 120 Kilometern pro Stunde unterwegs, wie die Zürcher Kantonspolizei am Karfreitag mitteilte. Die Kontrollen fanden am Morgen und am Nachmittag mit einem Lasermessgerät statt. 

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite

SDA/tpfi