Zwei Männer bei Motorradunfall in Uster schwer verletzt

SDA

12.5.2019 - 11:20

In der Nacht auf Sonntag sind bei einem selbst verschuldeten Motorradunfall in Uster zwei Männer schwer verletzt worden. Der 35-jährige Lenker fuhr mit seinem 38-jährigen Kollegen auf dem Sozius um etwa 3.45 Uhr gegen die Mittelinsel eines Kreisels, sodass beide gegen den Betonsockel prallten.

Die Männer mussten mit Rettungswagen ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Ausserdem mussten wegen des Unfalls die Strassen rund um den Kreisverkehr für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Unfallhergang war am Sonntagmittag noch nicht restlos geklärt.

Zurück zur Startseite

SDA