BVB trotz Sancho-Schock im Vorteil? Juve muss gegen Porto die Saison retten

pat

9.3.2021

Verletzte sich im Cup-Spiel vergangene Woche: BVB-Star Jadon Sancho.
Bild: Keystone

Am Dienstag werden in der Champions League (alle Spiele live auf «blue Sport») die ersten Viertelfinal-Tickets vergeben. Die Ausgangslage vor den Rückspielen präsentiert sich äusserst spannend.

pat

9.3.2021

Dortmund – Sevilla (Hinspiel: 3:2)


Dortmund hat dank eines überragenden Erling Haaland (2 Tore, 1 Assist) auswärts vorgelegt. Doch aufgepasst, den Heimvorteil gilt es gerade bei Geisterspielen nicht zu überschätzen. Das zeigt der Blick auf die Hinspiele (acht Spiele, sieben Auswärtssiege). Wobei es zu erwähnen gilt, dass einige Partien auf neutralem Terrain über die Bühne gingen.

Die Auswärtstorregel

Das Reglement wurde 1965 als Alternative zum Losentscheid oder eines Entscheidungsspiels auf neutralem Boden eingeführt. Immer wieder wurde in der Vergangenheit Kritik daran laut, so dachte etwa der frühere FIFA-Präsident Sepp Blatter bereits im Herbst 2014 über eine Abschaffung nach.

Die Regel sollte ursprünglich Nachteile aus Reisestrapazen und ungewohnten Bodenverhältnissen ausgleichen. Dies ist nach Ansicht diverser Trainer nicht mehr zeitgemäss. 

Weder Dortmund noch Sevilla ist am Wochenende die Generalprobe geglückt. Der BVB unterlag Bayern München 2:4 und Sevilla kassierte gegen Elche die dritte Pflichtspiel-Niederlage innert sieben Tagen. Was die Personallage angeht, da gibt es bei Dortmund einige Fragezeichen. Während Trainer Edin Terzic im Fall von Haaland Entwarnung gibt, stehen die Einsätze von Raphael Guerreiro, Giovanni Reyna und Thorgan Hazard auf der Kippe. Definitiv ausfallen wird der zuletzt formstarke Jadon Sancho. Der 20-jährige Engländer hat in der Rückrunde seinen Spielwitz wieder entdeckt und bei seinen letzten neun Pflichtspieleinsätzen fünf Treffer erzielt und sechs weitere vorbereitet. Bereits gegen die Bayern fehlte er verletzt. Seine Absenz könnte ins Gewicht fallen, denn ein Spieler vom Format Sancho lässt sich nicht eins zu eins ersetzen.

Der Vorstoss unter die letzten Acht ist für die Teams auch finanziell reizvoll. Die UEFA vergoldet den Achtelfinaleinzug mit 10,5 Millionen Euro. Gerade in Zeiten von Corona eine willkommene Geldquelle.

Umfrage
Dortmund vs. Sevilla: Wer kommt weiter?

Juventus – Porto (Hinspiel: 1:2)


Neun Mal in Serie wurde Juventus Turin italienischer Meister, doch in dieser Saison dürfte diese Serie reissen. Inter Mailand hat bereits sieben Punkte Vorsprung und auch die AC Milan müssten die Turiner erst noch überholen. Aber in Turin jagen sie seit einiger Zeit ohnehin nur einem Ziel hinterher: Die Champions League gewinnen! Präsentiert sich die Mannschaft ähnlich passiv wie beim 1:2 im Hinspiel, so dürfte die Reise allerdings bereits im Achtelfinal enden. Ob Trainer Andrea Pirlo ein Ausscheiden «überleben» würde? Wohl eher nicht. Es gilt nun mit einer starken Champions-League-Kampagne die Saison zu retten. Endstation Porto, das würde in keinster Weise den Ansprüchen der Turiner entsprechen.

Zumal sich auch Porto in dieser Saison über ungewohnt viele Ausrutscher ärgern muss. Der Rückstand auf Leader Sporting Lissabon beträgt bereits zehn Punkte. Immerhin ist man trotz des grossen Rückstands im zweiten Rang klassiert. Man darf gespannt sein, mit welcher taktischen Ausrichtung Trainer Sérgio Paulo Marceneiro da Conceição seine Mannen aufs Feld schickt. Den Bus parkieren? Oder den Gegner überraschen und auf Teufel komm raus ein Auswärtstor suchen? Eins ist klar: Gegen Juve die Null zu halten, dürfte schwierig werden. Denn sobald Cristiano Ronaldo die Champions-League-Hynme hört, läuft sein Motor auf Hochtouren.

Umfrage
Juventus vs. Porto: Wer kommt weiter?
Gladbach – Man City 0:2

Gladbach – Man City 0:2

25.02.2021

Atalanta – Real 0:1

Atalanta – Real 0:1

24.02.2021

Atlético – Chelsea 0:1

Atlético – Chelsea 0:1

23.02.2021

Lazio – Bayern 1:4

Lazio – Bayern 1:4

23.02.2021

Porto – Juventus 2:1

Porto – Juventus 2:1

17.02.2021

Sevilla – Dortmund 2:3

Sevilla – Dortmund 2:3

17.02.2021

Leipzig – Liverpool 0:2

Leipzig – Liverpool 0:2

16.02.2021

Barcelona – PSG 1:4

Barcelona – PSG 1:4

16.02.2021

Die Video-Highlights aller Achtelfinal-Hinspiele
Gladbach – Man City 0:2

Gladbach – Man City 0:2

Atalanta – Real 0:1

Atalanta – Real 0:1

Atlético – Chelsea 0:1

Atlético – Chelsea 0:1

Lazio – Bayern 1:4

Lazio – Bayern 1:4

Porto – Juventus 2:1

Porto – Juventus 2:1

Sevilla – Dortmund 2:3

Sevilla – Dortmund 2:3

Leipzig – Liverpool 0:2

Leipzig – Liverpool 0:2

Barcelona – PSG 1:4

Barcelona – PSG 1:4