Heisse Trainer-Gerüchte sorgen für Unruhe bei YB-Gegner Villarreal

mal

1.11.2021

Unai Emery über seine vier Europa League-Siege

Unai Emery über seine vier Europa League-Siege

Unai Emery ist vierfacher Europa League-Sieger. Eine Marke für die Ewigkeit. Doch die Ambitionen des 49-jährigen Spaniers sind nach wie vor hoch – auch in der Champions League.

02.11.2021

Aktuell leitet er noch die Geschicke von Villarreal, aber Unai Emery soll neuer Trainer bei Newcastle werden. Ist diese plötzlich aufkommende Unruhe beim Gegner die Chance für YB?  

mal

1.11.2021

Gemäss Sport1 ist Unai Emery der neue Kronfavorit für den Trainer-Job bei Newcastle United. Die Magpies, die vor Kurzem von einem milliardenschweren Konsortium aus Saudi-Arabien übernommen wurden, sollen auch bereit sein, eine hohe Ablösesumme zu bezahlen, und würden auf eine rasche Einigung drängen.

Emery hat schon einige grosse Stationen hinter sich, unter anderem PSG und den FC Arsenal. Am erfolgreichsten war er bisher beim FC Sevilla, mit dem er in drei Jahren dreimal die Europa League gewann – ein Titel, den er jüngst mit Villarreal erneute feiern konnte.

epa09542173 Villarreal's head coach Unai Emery reacts during the Spanish LaLiga soccer match between Athletic Club de Bilbao and Villarreal CF at San Mames stadium in Bilbao, Basque Country, Spain, 23 October 2021. EPA/Luis Tejido
Führt der Weg von Unai Emery von Villarreal zu Newcastle?
Bild: Keystone

Favre soll bei Newcastle nicht übernehmen

Aktuell ist die Arbeit gerade etwas schwieriger im Osten Spaniens, der 49-jährige Emery liegt mit Villarreal in der La Liga nur auf Rang 13. Newcastle würde ihn nun also, gemäss dem Artikel, gerne zurück auf die Insel holen.

Wenn das plötzlich schwerreiche, aber notorisch erfolglose Newcastle in Villarreal herum wildert, dann dürfte das im Verein für etwelche Unruhe sorgen. Was wiederum YB, das seinerseits gerade in einer Resultat-Krise steckt und trotzdem eine Reaktion auf die 1:4-Niederlage im Hinspiel zeigen möchte, entgegenkommen könnte. 

Als heisser Trainerkandidat bei Newcastle wurde zuletzt auch der Schweizer Lucien Favre gehandelt. Gemäss Sport 1 soll der ehemalige Dortmund-Trainer den Posten jedoch nicht übernehmen. 

Christian Fassnacht: «Irgendetwas stimmt momentan nicht»

Christian Fassnacht: «Irgendetwas stimmt momentan nicht»

YB-Mittelfeldspieler Christian Fassnacht spricht nach der Niederlage gegen den FC St.Gallen über die Aussichten in der Champions League.

01.11.2021