Minnesota feiert ersten Playoff-Sieg

16.4.2018 - 07:44, SDA


Die Minnesota Wild kommen in der 1. Playoff-Runde gegen die Winnipeg Jets im dritten Spiel zum ersten Sieg. Dank eines starken Mitteldrittels gewinnt das NHL-Team mit Nino Niederreiter 6:2.

Nach zwei Niederlagen in Winnipeg gerieten die Wild auch im ersten Heimspiel in Rückstand. Zwei Powerplay-Tore vom Finnen Mikael Granlund und dem amerikanischen Routinier Zach Parise brachten noch im ersten Drittel die Wende.

Im zweiten Abschnitt sorgte Minnesota mit vier Toren für die Entscheidung. Niederreiter, in der Qualifikation viertbester Torschütze von Minnesota, wartet in den Playoffs noch auf seinen ersten Skorerpunkt.

In der Nacht auf Mittwoch bietet sich Minnesota die Chance auf den Ausgleich. Dann spielen die Wild gegen die Kanadier erneut daheim.


Der aktuelle Stand
Bild: Screenshot NHL.com

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel