Auch dank Josi: Nashville bleibt auswärts ungeschlagen

SDA

2.11.2018 - 07:01

High Five für Nashvilles Roman Josi (links) nach seinem Tor zum 2:0 gegen Tampa Bay Lightning
Source: KEYSTONE/AP/CHRIS O'MEARA

Die Nashville Predators sind in der NHL auswärts weiterhin ungeschlagen. Beim 4:1-Sieg in Tampa trifft auch Roman Josi.

Nashville ist erst das fünfte NHL-Team der Geschichte, das mit sechs oder mehr Auswärtssiegen in eine Saison gestartet ist. Auch bei den Tampa Bay Lightning gaben sich die Predators keine Blösse. Roman Josi erzielte sieben Sekunden vor der ersten Drittelspause die 2:0-Führung seines Teams. Es war der dritte Saisontreffer des Berner Verteidigers.

Hischier mit Assist

Neben Josi konnte sich am Donnerstag auch Nico Hischier in Szene setzen – allerdings vergeblich. Der Walliser verbuchte zwei Assists, verlor aber 3:4 mit den New Jersey Devils bei den Detroit Red Wings. Die Devils, die nur eine der letzten sechs Partien gewinnen konnten, kassierten zwei Tore in Überzahl – darunter das 2:4 ins leere Tor 43 Sekunden vor Schluss.

Timo Meiers eindrückliche Serie ging bei der 1:4-Niederlage der San Jose Sharks gegen die Columbus Blue Jackets zu Ende. Der Appenzeller Stürmer, der in den letzten neun Spielen mindestens einen Skorerpunkt erzielt hatte, blieb dieses Mal ohne Skorererfolg.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport